Training im EXTREME TRAIL Park

 

“Training should not be about domination, authority, and respect but about incorporating the natural ability and instinct of the horse. The outcome is a magical partnership.” (Mark Bolender in „Bolender´s Guide to Mastering Mountain and Extreme Trail Riding”, 2012, www.iuniverse.com, iUniverse, 1663 Liberty Drive, Bloomington, IN 47403, USA)

 

Sie haben folgende Möglichkeiten die Anlage zu nutzen. (Die jeweiligen Veranstaltungen, Kurs- und Turnier-Ausschreibungen, sowie Gebühren und weiterführende Informationen finden Sie auf unserer Homepage im Menüpunkt "Termine")  

 


 

A) Kurse (Clinics): 1-Tages & 2-Tages-Kurse 

  • Ab 2014 auch 1-Tages-Kurse bei uns auf der Anlage!
  • Mit Beginn der Saison 2014 (April-Oktober) bietet der EXTREME TRAIL Park-Gut Hammerberg neben den bisherigen 2-Tages-Kursen auch 1-tägige Termine an. Aufgrund der großen Nachfrage an Trainingsmöglichkeiten haben wir dieses spezielle Angebot geschaffen, damit eine möglichst große Zahl Interessierter denen es aus zeitlichen oder anderen Gründen nicht möglich ist ein komplettes Wochenende zu buchen, den EXTREME TRAIL Park-Gut Hammerberg ebenfalls nutzen kann.  
  • Die ehemalige Unterscheidung zwischen reinen Bodenarbeits-Kursen und kombinierten Kursen (1. Tag Bodenarbeit, 2. Tag geritten) wird ab der Saison 2014 nicht mehr angeboten,

DENN:

  • EXTREME TRAIL Trainingseinheiten müssen, so hat die Erfahrung gezeigt, sehr individuell ausgerichtet sein.  
  • Die Dauer der Bodenarbeit und die Auswahl der zur Verfügung stehenden Hindernisse müssen sich nach den einzelnen Kursteilnehmern und deren Pferde richten; nicht alle Teilnehmer / Pferde weisen ein- und denselben Ausbildungsstand auf. Daher kann kein einheitliches "Schema F" angewandt werden.  
  • Zwar beginnen beide Einheiten mit der obligatorischen, also der für alle verpflichtenden Bodenarbeit, dennoch ist Reiten kein Muss. Erst wenn die Pferde die auserwählten Hindernisse sicher, genau und ruhig an der Hand bewältigen, kann die Erarbeitung vom Sattel aus erfolgen. 

 

INHALT & ABLAUF: 

  • Grundlagen des Natural Horsemanship.
  • Grundlagen der Disziplin EXTREME TRAIL.
  • Gemeinsame und individuelle Erarbeitung der Hindernisse je nach Ausbildungsstand.
  • Gegen „Kurs-Ende“: Eigenständige Vertiefung des Erlernten unter Aufsicht; bei Bedarf Tipps und Hilfestellungen.

 

VORAUSSETZUNGEN:

  • Pferde sollten sich (im Idealfall) problemlos am Halfter führen, anhalten und rückwärts richten lassen.

 

ZIELGRUPPE:

  • Offen für alle Rassen, Reitweisen und Ausbildungsstände. 
  • Sowohl Anfänger als auch Fortgeschrittene (Pferde und Menschen).
  • Mindestalter des Pferdes für „Bodenarbeit im EXTREME TRAIL: 2 Jahre
  • Mindestalter „gerittenes Training“: 4 Jahre

 

ANZAHL TEILNEHMER:

  • auf 7-8 Pferd/Mensch Teams beschränkt, so dass wirklich alle Hindernisse in Ruhe erarbeitet werden können.

 

AUSRÜSTUNG:

  • (Knoten-) Halfter mit langem Führseil (3,70 m)
  • Beinschutz für alle 4 Pferdebeine (Fesselkopf-Gamaschen werden ausdrücklich empfohlen)
  • Handschuhe für die Bodenarbeit (empfohlen)
  • Splittersicherer Kopfschutz und Sicherheitsweste beim gerittenen Training empfohlen; bei Minderjährigen Pflicht-Ausrüstung.
  • Alle dem Tierschutzgesetz (TierSchG) konforme Sättel, Gebisse und Zäumungen, (keine Hilfszügel!) 

 

B) „Freies Training für Ehemalige (Kurs-Teilnehmer)“

 

Dieses Angebot richtet sich an diejenigen Teilnehmer, die bereits einen Kurs bei uns auf der Anlage absolviert haben und Ihre erworbenen Kenntnisse und Fertigkeiten vertiefen und ausbauen möchten, ohne einen weiteren Trainer-Kurs belegen zu müssen.

Hierbei handelt es sich um die Möglichkeit, den Park frei in Eigenregie zu nutzen. Allerdings ist immer eine

„Aufsichtsperson“ vor Ort. 

Ganz im Sinne des EXTREME TRAIL werden selbstverständlich auch hier – je nach Bedarf – Hilfen seitens des Teams Gut Hammerberg gegeben.

 

C) Turnier-Teilnahme "EXTREME TRAIL Challenge" 

 

Die Teilnahme am Turnier ist auch ohne vorherige Kursbelegung möglich. Anfängern im Bereich des EXTREME TRAIL wird allerdings empfohlen in den sog. EASY-Klassen zu starten. Weitere Infos zum Reglement siehe 

"Official Handbook of Rules and Regulations" der 1st European EXTREME TRAIL Association. www.eeta.eu 

 

D) Einzelstunden 

Nach Absprache. 

 

E) Externe Trainer 

Kurse durch externe Trainer je nach Absprache und / oder Ausschreibung

 

Hier geht

es zum 

Online - SHOP

Endlich ist es da! Das Buch zum Extreme Trail. Ab sofort im Online Shop erhältlich! 

Tickets GERMAN OPEN 2018

hier

GUTSCHEINE

Facebook 

Gut Hammerberg


EXTREME TRAIL Challenge 

Alle Rechte vorbehalten ®